Partner

Hier findet ihr eine Auswahl an qualitativ hochwertigen Orten und Webseiten: 

Mamilade.at ist ein Portal für Ausflugstipps, hier findet ihr hochwertige Familien   Freizeittipps. Sie sind redaktionell gewartet und unabhängig. 

 Impulstanz ist das größte Tanz-Festival Europas. Jedes Jahr gibt es zwischen dem Juli   und August top Performances und Workshops in Wien. Nicht verpassen!  

In Anlehnung an den Familientherapeut Jesper Juul verfolgt das Familylab das Ziel, eine bestmögliche Chemie zwischen Kindern und Erwachsenen innerhalb der Familie wie auch in Bildungseinrichtungen zu schaffen. 

Glaube Liebe Hoffnung Lebens- und Sozialberatung, Gabriele Reis. 
 Sie unterstützt dich bei der Bewältigung von Krisen, Stress & Burnout, Sinnkrisen,  
 Kommunikation- & Persönlichkeitsberatung u.v.m.

Kontaktstelle für Alleinerziehende ist ein Portal und Netzwerk für alle Alleinerziehenden, unverheiratet, verwitwet, geschieden oder getrennt, unabhängig der religiösen oder politischen Zugehörigkeit. Sie veranstalten regelmäßig Treffen, Infoabende, Seminare und vieles mehr.

 

www.papainfo.at ist eine Informationsseite für Väter! Als aktiver Vater bekommst du hier Anregungen, Informationen und vielleicht auch neue Blickwinkel.
 

BOOKS INTU fördern mit ihrem Schwerpunkt science4kids den spielerischen Zugang von Kindern zu Naturwissenschaft und Technik.

 Welovefamily.at informiert Mütter und Väter zu allen wichtigen Themen wie Gesundheit,       Freizeit, Erziehung oder die besten Rezepte für das tägliche Familienessen. Außerdem gibt es   wöchentlich tolle Gewinnspiele zum mitmachen. 

 Die CLUB WIEN bzw. STADT WIEN VORTEILSCLUB Card macht Wien für seine Mitglieder   erlebbar. Die Card bietet euch Zugang zu vielen Angeboten. Bei LYMA Erhalten Clubmitglieder -10   % Rabatt auf alle Eltern-Baby Kurse und sogar -15 % Rabatt auf unser Kursangebot für   SeniorInnen. 

 Hinter der Plattform ProntoPro steckt ein Unternehmen, das im Bereich der lokalen   Dienstleistungen Anbieter und Nachfrager aneinander vermittelt. Auch über LYMA findet sich ein Blogbeitrag auf der Plattform, den es hier nachzulesen gibt.