Vortrag Schule neu gedacht


Details zum Workshop


Art:
Vortrag
Altersgruppe:
Begleiter:
Jamila Tressel
Anzahl:
ab 10 Personen
Kosten:

Kostenfrei!

Termine:

voraussichtlich April

 


JETZT ANFRAGEN

Wie ist ein neues Bildungssystem möglich?

In ihrem Vortrag berichtet Jamila Tressel über ihre eigenen Erfahrungen mit einem neuen Schulsystem und zeigt auf, dass Schule ganz anders sein kann, als es die meisten SchülerInnen erleben. Sie selbst ist Abiturientin der Schule Berlin, welche Teil der Initiative Schule im Aufbruch ist, begründet von Margret Rasfeld und Gerald Hüther. Als Botschafterin möchte sie Schulen zum Aufbruch ermutigen, damit ein Paradigmenwechsel im Bildungssystem gelingen kann.

Ziel ist es ein Schulsystem zu schaffen, dass zu mehr Potenzialentfaltung unserer Kinder führt und die angeborene Begeisterung und Kreativität von SchülerInnen erhalten und fördern soll. Damit das gelingen kann, bedarf es einer neuen Lernkultur und einen anderen Haltung gegenüber SchülerInnen.

Es geht um ...

  • Selbstverantwortung statt Pflichtgefühl: Die SchülerInnen müssen im Zentrum selbstbestimmter Lernprozesse stehen.
  • Schatzsuche statt Fehlersuche: Vertrauen in die Potenziale der SchülerInnen, gegenseitige Wertschätzung und Eigenverantwortung sind zentrale Elemente.
  • neue Lernformate statt Frontal-Unterricht: Lernen als Lernen fürs Leben begreifen anhand ernsthafter lebensnaher Aufgaben.
  • Lob und Vertrauen statt Negativ-Auslese oder Laissez-faire.

Der Vortrag wird ungefähr eine Stunde dauern, danach gibt es Zeit zur Diskussion und zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Inhaltlich zeigt Jamila sowohl auf, wie Teile der "Schule im Aufbruch-Methoden" in ein bestehendes System implementiert werden können, als auch wie eine komplette Veränderung einer Schule gelingen kann.

Wir bitten um Platzreservierung per Mail unter office@lyma.at oder telefonisch unter 01/9093359!

Über Jamila Tressel 

Inspiratorin für eine neue Bildungskultur, Mutmacherin in Veränderungsprozessen

Jamila Tressel tritt international für eine Transformation des Bildungssystems ein, für einen nachhaltig positiven Wandel der Gesellschaft. Mit dem Schwerpunkt in der Bildungskultur sind wichtige Eckwerte: Potenzialentfaltung, wertschätzende Beziehungskultur, Verantwortung, Sinn. Sie agiert als Referentin und Coach beratend auf internationalen Kongressen im Bildungs- und Unternehmensbereich, ist Autorin und Mitbegründerin der gUG Heruausforderung einfach machen sowie Unterstützerin der Initiative Schule im Aufbruch.

 

Jamila Tressel

Jamila Tressel