Workshop Human Beatboxing

Infos

Art:
Workshop
Begleiter:
Christian Recklies
Anzahl:
ab 7 Personen
Kosten:

Erwachsene 43 € | Kind 25 € 

Termine:
Samstag 16.06.2018
14:00-16:00 Uhr

JETZT ANFRAGEN

VoKal Perkussion für die Ganze Familie

Snares, Basses, Scratches - du verstehst nur Bahnhof? Nach unserem Beatboxing Workshop am Wochenende nicht mehr. Beatboxing ist fast jedem ein Begriff, viele haben es schon einmal probiert, doch die wenigsten können es. In unserem Beatboxing-Workshop in 1060 Wien hast du die Möglichkeit dich mit der "fünften Säule" der Hip-Hop Kultur näher auseinander zu setzen und deine eigenen Beats mit dem Mund zu erzeugen. 

Als eine ganz eigene Form des A-capella-Gesangs liegt der Fokus des Beatboxens nicht etwa auf Vokalen wie bei anderen Gesangskünsten, sondern auf den verschiedenen Klangmöglichkeiten der Konsonanten. Denn beim Beatboxen geht es vor allem darum mit dem Mund Schlagzeug-, Perkussionsinstrumente und elektronische Klänge zu imitieren. Dabei hat jeder Beatboxer/ jede Beatboxerin seinen bzw. ihren eigenen Stil Beats zu erzeugen. Dieser ergibt sich dadurch wie die einzelnen Bausteine - Snares, Basses und Scratches - im Beat eingebaut werden. 

Was erwartet dich  IM Human Beatboxing Workshop

Die gute Nachricht gleich vorweg, Beatboxen kann jeder bzw. jede erlernen, alles was man dafür braucht ist seinen Mund, Zeit, Geduld und Kreativität. Ausgehend von diesen vier Komponenten werden wir in diesem Volkal Perkussion Workshop zunächst die vier Grundtöne des Beatboxens erlernen: das sind Kicks (b), Hi-Hats (tz), Snares (pf) und Inward-Snares (kch). Was zunächst wie ein Zungenbrecher wirkt, sind in der Realität Notierhilfen, um einen Takt oder Rhythmus weiterzugeben, ähnlich wie beim Gitarre spielen die Noten bzw. Tabulatur.

"B-tz-pf-tz"- nachdem wir die Basic-Geräuschen erlernt und geübt haben, folgt in einem zweiten Schritt die Untermalung des Beats mit einem Summton, den wir gemeinsam zu einer Melodie entwickeln. Der Summton kommt dabei nicht aus dem Mund, sondern durch die Nase und entspricht einem "ng"-Summen. Fortgeschrittene können anstelle eines Summtons auch eine Bass-Line - was einer sehr tiefen, rauen Roboterstimme entspricht-  unter den Beat legen und ihm damit mehr Druck verleihen. 

Lass dir den Beatbox-Spaß nicht entgehen, musiziere gemeinsam mit Mama, Papa, Oma, Opa oder dem Geschwisterchen und entdecke eine ganz neue Klangwelt. Gerne können Kinder und Erwachsene auch alleine zum Workshop kommen. 

Altersgruppe
Erwachsene & Kinder ab 10 Jahren 

Anmeldeschluss: 04.06.2018

Hier geht es zu unserem Anmeldeformular und den AGBs.
Retourniere das Anmeldeformular an office@lyma.at, postalisch oder bringe es persönlich bei uns vorbei.

 

 


 

 

Christian Recklies

Christian Recklies